FRIGHT NIGHT

Release: 09.02.2012

 

Verleih: The Walt Disney Company

 

Regie: Craig Gillespie

 

Darsteller: Anton Yelchin, Imogen Poots, Colin Farrel, Toni Collette

 

Inhalt:

Für Charley (Anton Yelchin) könnten die letzten Monate an der High School nicht besser laufen. Er gehört zu den Überfliegern der Schule und geht mit Amy (Imogen Poots), dem heißesten Mädchen von allen, aus. Kein Wunder, dass er seinen langjährigen – aber verschrobenen – Freund Ed (Christopher Mintz-Plasse) mit seinen Vampirgeschichten nicht mehr besonders ernst nimmt. Doch das entpuppt sich schnell als Fehler, als in der Nachbarschaft ein attraktiver Fremder namens Jerry (Colin Farrell) einzieht, mit dessen Auftauchen sich gleichzeitig Fälle von Vermissten häufen. Während nicht nur Charleys Mutter (Toni Collette) dem Charme des neuen Nachbarn erliegt, muss ihr Sohn schnell feststellen, dass Ed mit seinem Verdacht tatsächlich Recht hat: Jerry ist ein Vampir – und Charleys Umfeld sein Jagdgebiet. Schon bald bleibt dem Schüler nichts anderes übrig, als die Sache selbst in die Hand zu nehmen und dem blutigen Treiben ein Ende zu bereiten. Jerry entgeht allerdings nicht, dass jemand hinter sein dunkles Geheimnis gekommen ist, so dass es für Charley, seine Mutter und seine Freunde bald selbst ums Überleben geht…

 

Messerscharfer Humor, rasante Special-Effects und jede Menge Nervenkitzel sorgen für schaurig-spaßige Unterhaltung – insbesondere im heimischen 3D-Kino! Zudem macht das aufregende Bonusmaterial wie u.a. der offizielle „Wie macht man einen lustigen Vampirfilm“-Guide oder das Peter-Vincent-Vampirjäger Special das Remake zu einem Muss für jeden DVD-Schrank. Dem Team um Erfolgsproduzent Michael de Luca („The Social Network“) ist es außerdem gelungen, ein außergewöhnlich starkes Ensemble für den Film zu engagieren: Der aufstrebende Nachwuchsstar Anton Yelchin („Star Trek“, „Terminator: Die Erlösung“), Golden Globe-Gewinner Colin Farrell („Brügge sehen… und sterben“, „Miami Vice“) als sein untoter Gegenspieler, Comedy-Ass Christopher Mintz-Plasse („Superbad“, „Kick-Ass“), Shooting Star Imogen Poots („28 Weeks Later“, „V For Vendetta“) sowie die Oscar®-nominierte Toni Collette („The Sixth Sense“, „Little Miss Sunshine“) – ein Augenschmaus, nicht nur für Fans des Vampirgenres.