Servus, Schwiegermutter!

Erstausstrahlung im TV: 29.10.2021

 

Produktion: YALLA Productions GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste

 

Regie: Sinan Akkus

 

Darsteller: Adnan Maral, Lena Meckel, Aram Arami, Victoria Mayer, Orhan Güner, Siir Eloglu, Michael A. Grimm u.v.m.

 

Inhalt:

 

Mehr als fünf Millionen Zuschauer amüsierten sich bei der Cross-Culture-Komödie „Servus, Schwiegersohn!” mit Adnan Maral in der Rolle eines türkischstämmigen Vorzeigebayern. In der Fortsetzung „Servus, Schwiegermutter!” führt ein ungebetener Besuch aus der Hauptstadt zu einer schweren Ehekrise zwischen Toni und Anne Freitag. Schwiegermutter Farah ermuntert Anne, die festgefahrene Rollenverteilung in Ehe und Betrieb zu hinterfragen, und so steigt Anne mit zunehmender Eskalation der Streitigkeiten auch bei der Bürgermeisterwahl gegen ihren Göttergatten in den Ring … Mit Augenzwinkern lotet Regisseur Sinan Akkus unterhaltsam die Frage nach der Gleichberechtigung in einer Beziehung aus und was diese auf Dauer lebens- und liebenswert macht.

 

Jetzt auch das noch! Kaum hat Vorzeigebayer Toni Freitag (Adnan Maral) seinen zugereisten Schwiegersohn Osman (Aram Arami) zünftig integriert, schleppt Tochter Franzi (Lena Meckel) eine ungebetene Kostgängerin aus Berlin an – und zwar in Person ihrer Schwiegermutter Farah (Siir Eloglu). Mit der schlagfertigen Geschäftsfrau verträgt sich der gute Toni leider wie Hund und Katz. Na servus! Dass Farah ihren dickköpfigen „Pascha“ Mesut (Orhan Güner) samt Brautkleiderladen verlassen hat und auf unbestimmte Zeit bleiben möchte, bringt auch die heile Welt des amtierenden Schützenkönigs ins Wanken. Schon bald zeigt seine Ehefrau Anne (Victoria Mayer) eine rapide nachlasssende Bereitschaft, ihm wie bisher in Familie und Betrieb den Rücken freizuhalten. Sein einsamer Entschluss, für die Nachfolge des amtsmüden Bürgermeisters Seidel (Michael A. Grimm) zu kandidieren, bringt Anne genauso auf die Palme wie Tonis vollmundiges Wahlversprechen, ein neues Schützenhaus zu bauen. Das schöne Bergham braucht nämlich viel dringender ein Kinderhaus! Um das durchzuboxen, startet Anne mit der Unterstützung von Farah und Franzi eine Kampfkandidatur. Bei dieser geballten Frauenpower möchte Toni sich im Wahlkampf nicht nur auf sportliche Mittel verlassen. Als seine unfairen Machenschaften jedoch auffliegen, muss er über seinen Schatten springen, um ein totales Fiasko abzuwenden.