VIVE LA FRANCE – Gesprengt wird später

Kinostart: 31.10.2013

 

Verleih: polyband Medien GmbH

 

Regie: Michaël Youn

 

Darsteller: Michaël Youn, José Garcia, Isabelle Funaro

 

Inhalt:
Weil die Welt noch nie von Taboulistan gehört hat, greift der langjährige Diktator zu drastischen Werbemaßnahmen: Er will zwei Selbstmordattentäter nach Paris schicken, wo sie sich opfern und den Eiffelturm zum Einsturz bringen sollen. Die Wahl fällt auf die unbedarften Ziegenhirten Muzafar (JOSÉ GARCIA) und Feruz (MICHAËL YOUN), die in Istanbul in ein Flugzeug gesetzt werden, das sie entführen und auf das französische Wahrzeichen stürzen lassen sollen. Zu ihrem Unglück wird der Flug nach Korsika umgeleitet. Die zwei Terroristen in spe beginnen eine Tour de France, die sich bald als Tour de Force erweist: Sie begegnen nationalistischen Korsen, dienstbeflissenen Polizisten, unehrlichen Taxifahrern, gewalttätigen Fußballfans, nörgelnden Arbeitern, unfreundlichen Kellern, kafkaesken Verwaltungen und medizinischen Irrtümern. Bis sie die junge Journalistin Marianne (ISABELLE FUNARO) treffen. Sie hält Muzafar und Feruz für illegale Einwanderer und unterstützt sie nicht nur, sondern zeigt ihnen auch ein ganz anderes Frankreich, das sie ihre mörderischen Pläne noch einmal überdenken lässt …

 

Meisterhafte Satiren und Komödien wie BORAT oder NICHTS ZU VERZOLLEN lassen grüßen bei Michaël Youns respektloser Farce über zwei Terroristen aus Taboulistan, die in Frankreich mit einer Lebensart konfrontiert werden, die sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht hätten ausmalen lassen. Besetzt mit dem französischen Komödien-Ass José Garcia und dem beim jugendlichen Publikum schwer angesagten Youn, bietet VIVE LA FRANCE hinreißende Gags am Fließband und verneigt sich als gnadenlose Chaoskomödie ebenso vor dem Kino der Marx Brothers als auch vor den Monty Pythons. Wem WILLKOMMEN BEI DEN SCH‘TIS nicht irrwitzig genug war, der sitzt bei dieser augenzwinkernden Liebeserklärung an Frankreich ganz weit vorne in der ersten Reihe. Ein sprichwörtliches Bombenvergnügen!